Osteraktion 2021

https://kinderclubseligenstadt.de/wp-content/uploads/2021/03/Was-kleines-setzt-was-grosses-in-Gang.mp4

Im Kinderclub haben wir ausprobiert: Kleine Steine können große Steine umlegen.

Aus Feldern, die im Winter so aussehen….

…kann im Frühling eine Blumenwiese entstehen.
(Beitrag aus dem Naturerlebnistag-Team)

Spenden wie zum Beispiel Blutspenden oder Stammzellspenden können Leben retten. Eine Spende ist für jeden kein großer Aufwand, kann jedoch Großes bewirken.
(Beitrag eines Konfirmanden)

Herzliche Einladung zu einem Osterspaziergang um die Bleiche und Umgebung. Es gibt QR-Codes die man mit dem Handy scannen kann. Bei manchen geht das mit der normalen Kamera, bei anderen benötigt man eine QR-Code Scan App aus dem Appstore. Viel Spaß an acht Stationen!
Der Osterspaziergang entstand auf Anregung einer Mitarbeiterin des Naturerlebnistags.

Für die Oster-Aktion habe ich ein Bild, was von meiner Großcousine stammt, weil sie gestorben ist und als ihr Lieblings Lied lief brach ein Licht vom Himmel auf ihr Grab.
(Beitrag eines Konfirmanden)

“Auch ein Treffen mit einer Person (Kleines) kann zur Ansteckung führen (Großes) und es gibt bspw eine neue Chance in der Pandemie, da man vielleicht erst jetzt so richtig bemerkt, was es heißt, zu leben. Darauf kann man in Zukunft mehr achten.”
(Beitrag einer Konfirmandin)

Die Kinderkirche ist österlich geschmückt…

…und lädt zum Falten ein.

Beim Geflügelzuchtverein kann man an den Ostertagen, unter http://www.gzv-seligenstadt.de/ Küken beim Schlüpfen beobachten. Den Geflügelzuchtverein findet man in der nähe der Pfingstweide in Seligenstadt Am Eichwald 2.
(Beitrag aus dem Naturerlebnistag-Team)

Kleines kann Großes bewirken.

Ein kleiner Junge namens „Peter“ wird in Deutschland geboren.

Er ist Einzelkind und hat zwei gesunde Eltern. Die Familie von Peter wohnt glücklich zusammen, alles ist gut und alle sind gesund – bis Peter in die Schule kam. Schon dort ist es sehr auffällig, dass er einer der kleineren Kinder ist. Alle aus seiner Klasse waren größer als er.

Schon im frühen Alter wurde er leider aufgrund seiner Größe gehänselt.

Er war sehr traurig darüber, denn er konnte nun mal nichts für seine Größe.

Jeden Tag wollte er nicht zur Schule gehen und hatte Sorge, dass jeder Tag aufs Neue ein schlimmer für ihn werden würde.

An einem Schultag beschloss er nicht zur Schule zu gehen und zu sagen, dass er krank war, da er es nicht mehr aushalten konnte von den anderen geärgert zu werden.

Er beschloss nun also, nicht zur Schule zu gehen und ein bisschen spazieren zu gehen. Er lief durch ein Feld wo er zwei Hunde sah.

Ein Hund von ihnen war groß und prächtig, der andere hingegen war etwas kleiner und zärtlich.

Zuerst dachte er, der große Hund würde dem kleinen etwas tun, aufgrund seiner Größe und weil auch er wegen seiner Größe gehänselt wird.

Doch die Situation drehte sich. Die Hunde fingen an, miteinander zu spielen, sie hatten Spaß miteinander.

Peter dachte über die Situation nach, und fragte sich, warum die zwei so unterschiedlichen Hunde miteinander Spaß haben können und in der Schule wird er dafür gehänselt.

Nachdenklich lief er weiter.

Er kam an ein kleines Haus, aus dem ein Mädchen namens „Lili“ in seinem Alter hinauskam.

Lili fragte ihn, was er hier machen würde und ob sie ihm weiterhelfen könne.

Er sagte nichts weiter und blieb still.

Lili fragte ihn daraufhin nochmals, ob alles okay sei.

Peter liefen die Tränen über das Gesicht….

Lili rannte schnell in ihr Haus und holte ein kleines Stück Schokolade, um es Peter zu geben.

Peter war total überrascht und freute sich über das kleine Stück Schokolade.

Lili nahm ihn daraufhin in den Arm, und Peter erzählte ihr die Geschichte….

Lili lenkte ihn daraufhin ab und machte ihn glücklich. Sie erklärte ihm, dass Unkraut schneller wächst, als wunderschöne Blumen….

Von nun an dachte er immer über ihre Worte nach und wurde stärker.

Lili und Peter sind nun seit 15 Jahren sehr enge Freunde.

Ich will mit dieser Geschichte sagen, dass man seine Augen offenhalten sollte und helfen sollte, wo man kann.

Manchmal kann diese Hilfe Leben retten, neue Freundschaften knüpfen, Freude bereiten und noch vieles mehr. Auch wenn es nur ein Stück Schokolade ist oder ein paar gute Worte, sind diese Dinge für viele Menschen wertvoller als alles andere.
(Beitrag einer Konfirmandin)